Sie befinden sich hier: 
willkommen  Bürgerservice  Gemeindedaten  Partnerschaft

Ptuj (Slowenien)

Bürgermeister Wolfgang Klinar war am 24.04.2017 mit Vertretern der Marktgemeinde Seeboden am Millstätter See (GR Roman Grechenig, GR Johannes Hochegger, GR Josef Obweger, GR Robert Steurer, Nico Kosmerlj) in Ptuj offiziell eingeladen. Bei diesem Besuch wurde über eine zukünftige Zusammenarbeit in den Bereichen Wirtschaft, Tourismus, Kultur & Kunst, Regionalität und Kulinarik diskutiert. In der Vergangenheit hat man zwischen den Gemeinden immer guten Kontakt gehabt, sodass jetzt diese freundschaftliche Beziehung von beiden Seiten durch eine Absichtserklärung bis hin zu einer Partnerschaft besiegelt wurde.

Die Marktgemeinde Seeboden am Millstätter See stimmt einer freundschaftlichen Verbindung mit der Stadt Ptuj zu und unterzeichnet die Partnerschaftsurkunde am 04.08.2017 in Ptuj.

Die Besiegelung der 1. Städtepartnerschaft mit der Stadt Ptuj erfolgte am 08.09.2017 im Rahmen einer Feier in Seeboden am M. S. und wurde von den Trachtenfrauen, der Trachtenkapelle Lieserhofen und dem MGV Lieserhofen, sowie von Robert Lücking am Klavier umrahmt.

Saijō (JAPAN)

2019 hat die Marktgemeinde Seeboden am Millstätter See im Rahmen der Feiern zum Bestehen der 150-jährigen Handelsbeziehungen zwischen Japan und Österreich eine Städtepartnerschaft mit der japanischen Stadt Saijō geschlossen. Es ist dies die 30. Städtepartnerschaft einer österreichischen Gemeinde mit Japan.

Am 25. Mai 2019 unterzeichneten Bürgermeister Toshihisa Tami und Bürgermeister Wolfgang Klinar im Beisein von Landeshauptmann Dr. Peter Kaiser und dem japanischen Botschafter in Österreich, Seine Exzellenz Kiyoshi Koinuma, die Partnerschaftsurkunde.

Der Festakt, im Bonsaimuseum von Herrn Günther Klösch abgehalten, wurde von den Vorführungen der Taiko-Trommler des Taiko Clubs Wien und der Harfenmusik von Frau Evelyn Schuler feierlich umrahmt.

An diesem Tag wurde auch der Verein „KO-SAN Kai“ („See-Berg Verein“) unter Obmann Fritz K. Wollner gegründet. Informationen erhalten Sie unter kosankai.seeboden@gmail.com