Übersicht: Willkommen - Tourismus - Veranstaltungen - Triathlon der Einsatzkräfte - Ausschreibung

Ausschreibung

Am 1. Juli 2017 steigt die 6. Auflage des Triathlons der Einsatzkräfte am Millstätter See. Gestartet wird in 3er-Teams, wobei sich die Teammitglieder während des Bewerbs nie mehr als 10 m voneinander entfernen dürfen.

Startberechtigt sind Teams jeder eingeladenen Blaulicht-Organisation.

Sonderklassen: Gästeklasse als Einzelbewerb und Staffel für jedermann                       

DER BEWERB:

Triathlon:

Sprintdistanz: 750m Schwimmen - 20km Radfahren - 5km Laufen

Die Sprintdistanz ist ideal für Einsteiger und Hobbysportler.

Für den Bewerb gelten die Regeln des Österreichischen Triathlonverbandes.

 

ANMELDUNG:

Die Anmeldung der Teams ist ab 5. März 2017 über die Seite www.triathlon.seeboden.at möglich. Teams, die bis zum 31. März gemeldet sind, werden zu einem exklusiven Schwimmtraining mit einem erfahren Schwimmtrainer eingeladen. Das OK-TEAM übernimmt dabei die Kosten für die Bahn und den Schwimmtrainer. Für den Eintritt ist selbst zu sorgen. Die Teilnahme ist mit 300 Startplätzen beschränkt.

Die Anmeldung ist erst mit der Bezahlung der Startgebühr und Nennung aller Teilnehmer gültig.

Mit der Anmeldung ist der Haftungsausschluss zu unterschreiben – ohne persönlich unterschriebenen Haftungsausschluss wird die Startnummer nicht ausgefolgt.

VORTEIL für Starter:

Angemeldete Starter erhalten im Skinfit Shop Villach Karin Altmann (Ossiacher Zeile 27, 9500 Villach)

25% auf die aufgelegte Wettkampfbekleidung.

 

ZIMMERRESERVIERUNG:

Gerne können Sie eine Übernachtungsmöglichkeit über den TVB Seeboden buchen.
www.seeboden.at Tel.  +43 4762 81210 15 bzw. Mail hellmuth.koch@ktn.gde.at

SIEGEREHRUNG:

Die Siegerehrung erfolgt nach Abschluss des Wettkampfes.

ZEITNEHMUNG:

Die Zeitnehmung erfolgt durch die Firma SMC „SPORT MANAGEMENT CONCEPT“ mittels Mietchips. Für die Mietchips ist eine Kaution von € 20,-- je Chip (€ 60,-- je Team) zu hinterlegen, die nach Rückgabe abzüglich der Miete von € 4,-- je Mietchip wieder refundiert werden.

 

TEILNAHMEGEBÜHR:

Triathlon der Einsatzkräfte – Teambewerb:

5. März bis 30. April 50,--/1. Mai bis 31. Mai 60,-- / ab 1. Juni 70,-- für das gesamte Team.

Einzelbewerb:                                                                   
5. März bis 30 April 45,--/ 1. bis 31. Mai 50,--/ ab 1. Juni 60,--

Im Einzelbewerb fallen noch € 8,-- für die Tagelizenz für den Triathlonverband an

Staffelbewerb:

5. März bis 30. April 70,--/ 1. bis 31. Mai 80,-- / ab 1. Juni 90,--

Die Einzahlung erfolgt auf Triathlon der Einsatzkräfte IBAN AT95 3947 9000 0007 7669 BIC RZKTAT2K479 bei der Raiffeisenbank Millstättersee. Meldeschluss ist der 25. Juni 2017.

HAFTUNGSFREISTELLUNG:
Mit der Anmeldung bzw. Teilnahme verpflichtet sich jeder Starter, keine Vergütungsansprüche für Fotos, Filmaufnahmen usw., die im Rahmen der Veranstaltung gemacht werden, zu stellen. Jeder Teilnehmer bestätigt, dass sein Gesundheitszustand den Anforderungen entspricht. Der Veranstalter bzw. dessen Sponsoren übernehmen keine Haftung und können für keinerlei Verlust, Verletzung oder Schäden an irgendeiner Person oder Sache, welcher Ursache auch immer, verantwortlich gemacht werden. Jede(r) Starter(in) nimmt auf eigene Verantwortung teil und anerkennt mit seinem Start die Teilnahmebedingungen und den Haftungsausschluss. Das jeweilige Renntempo ist den Verkehrs-, Strecken- und Witterungsverhältnissen in Eigenverantwortung anzupassen. Den Anweisungen der Polizei und Ordner ist Folge zu leisten. Die vollständig ausgefüllte und eigenhändig unterfertigte Haftungsfreistellungserklärung (steht ab Ende März zum Download bereit bzw. wird auch bei der Startnummerabholung aufliegen) ist Voraussetzung für die Aushändigung des Starterpakets.

Satz, Druckfehler und organisatorische Änderungen vorbehalten. Änderungen an der Ausschreibung und an der Organisation werden per Email mitgeteilt. Für Fragen zum Bewerbsablauf steht Ihnen Dipl.-Ing. Horst Tuppinger  +43 676 844425288 gerne zur Verfügung.